Operation

Operation

Die Aufnahme in der Klinik erfolgt morgens am Tag des Eingriffs. Die Operation wird in der Regel in Vollnarkose durchgeführt und erfolgt entweder in einer sog. “geschlossenen” oder “offenen” Technik. Letztere bedeutet, dass neben Schnitten im Naseninneren auch ein kleiner Schnitt am Nasensteg erfolgt. Bei normaler Wundheilung ist dieser später kaum sichtbar. Nach einer Operationszeit von 1 – 2 Stunden wird die Nase von innen mit weichen Silikonschienen und von außen mit einer Aluminium- oder Kunstoffschiene stabilisiert. Der Klinikaufenthalt liegt zwischen einem und drei Tagen. Umschriebene Korrekturen können auch ambulant durchgeführt werden, sie müssen also nicht in der Klinik bleiben.

Auf einen Blick
  • 2-3 Tage Klinikaufenthalt

  • OP in Vollnarkose

  • Operationsdauer 1-2 Stunden

  • offene oder geschlossene OP-Technik

  • äußere Schiene für 7-10 Tagen

  • innere Schienen für 4 Tage

  • keine Tamponaden
Standort & Kontakt